Das Wiener Pet-Tech Start-Up ‚HelloBello‘ will mit einem neue Fütterungskonzept durch gesundes Frischfutter ein langes und gesundes Hundeleben ermöglichen: Hochwertige, regionale Zutaten werden laut Aussendung des Unternehmens schonend wie möglich verarbeitet und mit einem einzigartigen, natürlichen Nährstoffmix zu einem Menü verarbeitet.

Futterhersteller mit Abomodell

Damit will sich sich HelloBello von allem unterscheiden, was es bisher auf dem Markt gegeben hat. Es würden keinerlei künstliche Farb- und Aromastoffe, Zuckerzusatz, Geschmacksverstärker oder Schlachtabfälle verwendet werden. Um die natürlichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zu erhalten, werden die Zutaten weder mit starker Hitze behandelt, noch in ihre Bestandteile zerlegt und auch nicht zu kleinen Pellets gepresst. Um Frische und höchste Qualität zu garantieren, arbeite das Unternehmen mit einem Abomodell und liefere alle 14 oder 28 Tage bis an die Haustür der Kunden. Ein Service, der jedem Hundebesitzer die Ernährung seines Vierbeiners erleichtern soll. Das spare nicht nur Platz in der Vorratskammer, sondern auch den Gang in den Einzelhandel.

Die Rezepte für das Hundefutter wurden von erfahrenen Veterinären bis ins kleinste Detail konzipiert. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Individualität der Tiere. Wie auch wir Menschen, hat jeder Hund unterschiedliche Bedürfnisse, die durch seine Ernährung abgedeckt werden müssen. Die Kombination aus gesunden, durchdachten Rezepten und einem eigens entwickelten Futtermittelkonfigurator soll es HelloBello ermöglichen das Frischfutter auf die gesundheitlichen Entwicklungen der Hunde auszurichten.

Vor der Bestellung werden alle relevanten Informationen wie Gewicht, Rasse, Erkrankungen, Unverträglichkeiten und Aktivitätslevel abgefragt und die optimale Ration berechnet. Das erspart auf lange Sicht die Gefahr einer Über- oder Unterversorgung aller wichtigen Nährstoffe. Eine langfristige, ausgewogene Ernährung ist die wichtigste Gesundheitsprophylaxe, die ein Hund bekommen kann.

Glänzendes Fell, höhere Verdaulichkeit, mehr Energie und weniger unangenehme Hundegerüche sollen einige der Dinge sein, die Besitzer bei ihren Hunden beobachten konnten, seit sie HelloBello füttern. Nach dem Markstart im Oktober 2020 und einer sicheren Finanzierung blickt das Unternehmen positiv in die Zukunft.

Foto: HelloBello